1. Lassen euch Zeit beim Prüfen des Vertrages und der sonstigen Unterlagen.
  2. Vergleicht Angebot mit vergleichbaren Autos. Der Kaufpreis des Autos sollte realistisch sein.
  3. Der Verkäufer muss Auskunft geben über Hauptuntersuchung, Abgasuntersuchung, Anzahl der Vorbesitzer und eventuelle Unfallschäden.
  4. Das Auto sollte gründlich sichtgeprüft werden (auf Kratzer...) und das bei hellem Tageslicht, so entgeht man der Gefahr etwas zu übersehen und so einen möglichen Preisnachlass zu erhalten.
  5. Alle Angaben aus dem Kfz-Brief und Kfz-Schein (heute Zulassungsbescheinigung Teil 1 und 2) müssen übereinstimmen - vor allem die Fahrgestellnummer. Außerdem ist das Kundendienstheft sowie restliche Belege über das Fahrzeug zu prüfen. Stimmt der Kilometerstand mit den Angaben auf den Papieren überein?
  6. Ausweisnummer und ausstellende Behörde in Kaufvertrag eintragen.
  7. Vor dem Autokauf sollte eine Probefahrt gemacht werden. Wie fühlt sich das Fahrzeug an? Wie steht es mit Motorgeräuschen und Lenkverhalten?

Gerne helfen wir euch auch bei der Begutachtung bzw. bei der Kaufentscheidung!